Benutzerdefinierte Suche
Suchen Startseite Inhaltsverzeichnis Kontakt

Naturheilkunde und Psychotherapie

„Gesundheit zu finden sollte das Ziel des Arztes sein. Krankheit kann jeder finden.“ A.T. Still

Um Gesundheit finden zu können, ist es wichtig, nach den Ursachen von Krankheit und Schmerz zu suchen:

Das Gespräch
Als Heilpraktikerin bin ich zum Schweigen verpflichtet. Darum bietet ein offenes und ausführliches Gespräch über Beschwerden, Schmerzen und evtl. belastende Lebenssituation die beste Grundlage für eine gute Diagnose und Therapie.

Die Irisdiagnose
Der gesamte Körper reflektiert sich in der Iris des Auges. Mit Hilfe eines Mikroskops kann die Iris detailliert betrachtet und die Ursache von Krankheit und Schmerz gefunden werden.

Der elektromagnetische Bluttest nach Dr. Aschoff
Alle Körperorgane können auf ihre Funktion getestet werden. Dieser Test gibt Antwort auf Ihre Fragen:

  • Wie gut funktionieren meine Organe und Blutgefäße?
  • Bedürfen einzelne Organe einer regenerierenden Behandlung, bevor sie ernstlich erkranken?
  • Habe ich einen gesunden Schlafplatz?
  • Bildet ein erkranktes Organ (z.B. Zahn) einen Herd in meinem Körper, der wiederkehrende Krankheiten und Schmerzen an ganz anderer Körperstelle verursacht?
  • Belasten Gifte oder Pilze meinen Körper?
  • Worauf reagiere ich allergisch?
So möchte ich Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu finden:

Regena-Ganzheits-Zell-Regenerations-Therapie (homöopathische Tropfen)

Ursächliche und tiefgreifende Behandlung

  • akuter Krankheiten
  • chronischer Krankheiten
  • Krankheitsanfälligkeiten
  • Allergien, Hautausschläge, Hautunreinheiten

Die Regena-Therapie ist eine rein biologische und völlig nebenwirkungsfreie Ganzheits-Therapie. Heute übliche lokale Therapien wir-ken oft rein symptomatisch, d.h. sie heilen Krankheiten nur ein und machen damit alles tiefer und chronischer.

Die Regena-Therapie wirkt nicht symptoma tisch, sondern behandelt die eigentlichen Ursachen von Krankheiten durch Regeneration des Zell-Stoffwechsels und heilt so Krankheiten ursächlich aus.

Klassische Homöopathie

Gerade Kinder sprechen auf diese sehr natürliche und einfache Heilweise an. Hierzu bieten wir auch Kurse für interessierte Laien zur Selbstbehandlung bzw. Behandlung von Familienmitgliedern an.

Manuelle Schmerztherapien

  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus?
  • Rückenschmerzen, Hexenschuß,  Ischiasschmerzen?
  • Nackenschmerzen, Schulter-Arm-Schmerzen
  • Schmerzen und Krankheiten in Brust- und Bauchregion?
  • Gelenksbeschwerden?
  • Bandscheibenprobleme?

Viele chronische Schmerzen und Funktionseinschränkungen sind bedingt durch eine Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel. Folgende Therapien helfen:

Kranio-Sakrale-Körpertherapie

Die sanfte „Chiropraktik“
Diese Therapie aktiviert die Selbstheilungs-kräfte des Körpers. Ziel der Behandlung ist, ursächliche Krankheitsfaktoren aufzulösen oder abzuschwächen und die freie Beweglichkeit von Gelenken und Muskeln wieder herzustellen. Damit wird ein gesundes und harmonisches Zusammenwirken aller Strukturen von Kopf (Cranium) bis Kreuzbein (Sakrum) erreicht.

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn
Die sanfte Methode zur Heilung vieler Rücken- und Gelenkserkrankungen - ohne ungewollte Nebenwirkungen und Risiken.

Dieter Dorn, ein Sägewerksbesitzer, hatte eines Tages einen schweren Hexenschuß. Man brachte ihn zu einem alten Bauern, der ihm durch wenige Handgriffe half. Diese Behandlung wirkte sofort und er konnte wieder arbeiten.

Traditionelle, chinesische Medizin (TCM)
Nach chinesischem Verständnis ist der Fluß der Lebensenergie in unserem Körper allem organischen Geschehen übergeordnet. Ist dieser Energiefluß an irgendeiner Stelle unseres Körpers gestört oder blockiert, entstehen Schmerzen, Funktions-einschränkung und Krankheit. Ziel der chinesischen Medizin ist es, die Lebensenergie ungestört und harmonisch fließen zu lassen.

Körperakupunktur, Ohrakupunktur
„Schmerz ist der Schrei nach fließender Energie“
Die feine Nadel an der richtigen Stelle gestochen läßt blockierte Energie wieder frei und harmonisch fließen. Bei Bedarf kann durch die Nadel heilende Energie aus der Umwelt aufgenommen oder schädliche Energie abge-leitet werden.

Schamanische Heilweisen
Schamanen gehen davon aus, dass zuerst die Seele krank wird, dann der Körper. Folglich muss zuerst die Seele behandelt werden, damit der Körper gesund werden kann. Ich arbeite als „moderne“ Schamanin nach der Schule von Michael Harner und Sandra Ingerman. Buchempfehlung: „Auf der Suche nach der verlorenen Seele“ von Sandra Ingerman.

Therapeutische Heilhypnose
Die heilsame Reise in die Vergangenheit. In Trance finden wir Ursachen für Schmerz und Krankheit und können diese auflösen.

Termine nach Vereinbarung. Ich freue mich auf Ihren Anruf!
Tel. 08504 / 9 55 88 17 | Fax: 08504 / 95 55 08

Ausbildungszentrum für Naturheilkunde, Heilpraktikerschule und Seminare Sepp und Pia Steininger
Stallham 39 | 94154 Neukirchen v. Wald



Seminarprogramm 2010

Kontakt und nähere Information zu den Kursen:
Telefon-Nummer: 08504 / 9 55 88 16

Unser Büro ist besetzt:
Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr

Fax: 08504 / 95 55 08
Email: seppsteininger@t-online.de oder pia.steininger1@web.de
Homepage: www.sepp-und-pia-steininger.de

Kursort: Stallham, Gemeinde Neukirchen vorm Wald 
Unsere Seminare sind grundsätzlich offen für jedermann.

Neu: Ab 2009 führen wir ein extra Seminarprogramm speziell abgestimmt auf unsere Patienten und alle anderen interessierten Menschen. Bei Interesse bitte anfordern unter Tel.: 08504/9 55 88 16.


 

Praxisseminar: Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

07. und 08. November 2009
jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr       
Kosten: 180,--€ (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Pia Steininger, Heilpraktikerin und von Dieter Dorn autorisierte Dorn/Breuss-Seminarleiterin. Ausbildung bei Dieter Dorn in Amtszell.

 

Neu: Therapeutische Heilhypnose (TH)'

Wenn man als Heilpraktiker/in Erfolg haben will, ist es immer gut, etwas anzubieten, was noch nicht jeder andere HP macht. Marktlücke Hypnose? In unserem Raum gibt es noch kaum Heilpraktiker, die Hypnose anbieten. Hypnose ist die Königsform der lösungsorientierten Kurzzeittherapie. In 3 bis 6 Sitzungen findet der Patient brauchbare Lösungen für sein Problem und kann sie sofort in sein Leben integrieren. Die Patienten sind oft überrascht von der schnellen Hilfe und empfehlen die Praxis weiter.
Die Hypnose ist ein heilsamer Weg, schmerzhafte Ursachen für Probleme und Krankheiten, die das Bewusstsein längst abgelegt hat, hervorzuholen, anzuschauen und aufzulösen, um so gesund zu werden an Körper, Geist und Seele.
Dieses Seminar befähigt den Teilnehmer in der Praxis mit Heilhypnose zu arbeiten und Patienten mit Hypnose aus seelischen und emotionalen Sackgassen zu befreien.

Dauer:                                 
2 Wochenenden                
14. und 15. November 2009
jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Die heilsame Reise in die Vergangenheit. In Trance finden wir Ursachen für Schmerz und Krankheit und können diese auflösen.
Die 13 Schritte zu einer erfolgreichen Hypnose                                      
16. und 17. Januar 2010
jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Reinkarnationstherapie

Kosten gesamt: 360,00 Euro (330,-- € Seminargebühren, und 30,-- € für Verpflegung)
Referent: Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Neu: Therapiekonzepte aus dem Hause Steininger

An diesen beiden Tagen geben wir unsere Geheimnisse aus der Praxis preis. Wir stellen erfolgreiche und bewährte Behandlungskonzepte aus der Gemeinschaftspraxis von Sepp und Pia vor.

Termine:
Samstag, 21.November 2009, von 9.00 – 16.00 Uhr
Erkrankungen des Bewegungsapparates, Muskeln, Knochen, Gelenke, rheumatische Krankheiten, degenerative Gelenkserkrankungen, Wirbelsäulenbeschwerden, Rückenschmerzen, Fibromyalgie, Osteoporose, u. a.

Sonntag, 22. November 2009, von 9.00 – 16.00 Uhr
Probleme u. Erkrankungen rund um´s Frausein, PMS, Verhütung, Zysten und Myome, Figurprobleme, Hormone, Klimakterium, Endometriose, Haut, Migräne, Schwangerschaft u.a.

Die Tage können einzeln oder gemeinsam gebucht werden:

Kosten:   
bei Einzelbuchung (Samstag oder Sonntag)
1 Tag: 95,--€        (87,50 € Seminargebühren und 7,50 € für Verpflegung)
Bei Buchung beider Tage
180,--€                  (165,-- € Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)

 

Praxisseminar – Körperakupunktur

An diesen beiden Wochenenden lernen Sie Therapiekonzepte kennen, um schnell und wirkungsvoll verschieden häufig vorkommende Krankheiten und Schmerzzustände mit Akupunktur behandeln zu können. Verschiedene Erfolgsrezepte werden vorgestellt. Sie arbeiten praktisch, so dass Sie das Gelernte sofort anwenden können.
Dauer des Kurses: 2 Wochenenden
28. und 29. November 2009 9.00 bis 16.00 Uhr                            
12. und 13. Dezember 2009  9.00 bis 16.00 Uhr                            
Kosten gesamt:  360,-- € (330,-- € Seminargebühren und 30,-- € für Verpflegung)

Referentin: Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Sanfte osteopathische Behandlungstechniken von Kopf bis Fuß

Osteopathie ist die Zukunft! In diesem Seminar lernen Sie grundlegende osteopathische Behandlungstechniken, mit denen Sie Ihren Patienten schnell, sanft und einfach bei Schmerzen im Bewegungsapparat helfen können.

  • Wie mobilisiere ich schmerzende Gelenke und Muskeln?
  • Was mache ich bei Fehlstellungen?

Erlernt werden viele sanfte Behandlungstechniken für den Bewegungsapparat. Es sind keine besonderen Grundkenntnisse erforderlich.
05. und 06. Dezember 2009 von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten gesamt: 180,-- € (165,-- € Seminargebühren, und 15,-- € für Verpflegung)
Referentin: Astrid Köhler, Osteopathin

 

Viscerale Osteopathie – die Befreiung der Organe

Schmerzen und Krankheiten entstehen, wo Gelenke und Organe sich nicht frei bewegen können. Jedes Organ das nicht mehr frei verschieblich gegenüber seinen Nachbarstrukturen ist, wird krank und strahlt auch noch auf entfernte Körperregionen aus. Mit den Techniken der visceralen Osteopathie lösen wir die Organe mit unseren Händen aus Verklebungen und Verwachsungen. Jahrelange Beschwerden und Schmerzen verschwinden oft schon nach einer Behandlung.

23. und 24. Januar 2010 von 9.00 bis 17.00 Uhr
Kosten gesamt: 210,-- € (195,-- € Seminargebühren, und 15,-- € für Verpflegung)
Referentin: Referentin: Pia Steininger, Heilpraktikerin; Ausbildung: Kranio-Sakral-Osteopathie bei Dr. rer.  nat. Olaf Korpiun (Assistent am Upledger-Institut, USA)

 

Insidertipps rund um Praxisgründung und Praxismanagement

Hier erhalten Sie eine Fülle von aktuellen Insidertipps, die Sie in keinem Buch finden und die wichtigsten Ideen und Hinweise, wie Sie eine erfolgreiche Praxis gründen, führen, organisieren, verwalten und dabei die typischen und teilweise kostspieligen Fehler vermeiden.
Im 2. Teil erlernen Sie den optimalen Umgang mit dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), wie Sie eine korrekte Rechnung erstellen und was bei der Abrechnung mit den Versicherungen zu beachten ist;
- mit vielen Praxisbeispielen. Zudem erhalten Sie Tipps zu Praxisbuchführung u. steuerrelevanten Themen.

Inhalte:          Praxis – Vision und Ziele                                  Anforderung an die Praxisräume
                        Wirtschaftliche Betrachtung                              Praxisorganisation
                        PR und Werbung                                             Wichtige Vorschriften und Gesetze
                        Das Honorar                                                    Die GebüH
                        Die Rechnung                                                  Die Honorarabrechnung mit den Kassen
                        Buchführung und Steuertipps                            Buchhaltung und Mahnwesen
           
30. + 31. Januar 2010 von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten gesamt: 180,-- € (165,-- € Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Sepp Steininger, Heilpraktiker

 

Prüfungstraining NLP: So schaffe ich die Heilpraktikerprüfung

Vielleicht ist dieser Kurs dein Schlüssel zum Erfolg! Die Gesundheitsämter haben ihre Strategie der Fragenstellung in der schriftlichen Prüfung geändert. An diesem Wochenende lernt ihr diese neue Strategie kennen und wie man die richtigen Antworten herausfindet. Auch werden wir uns noch mal ganz gezielt den Stoff erarbeiten, der zur Zeit in den Prüfungen abgefragt wird.
NLP kann uns helfen auch schwierige und verrückte Fragen richtig zu beantworten. Wir erarbeiten uns unsere eigene Strategie, um zu gewinnen.

„Du bist geboren, um Erfolg zu haben. Niemand kann dich davon abhalten außer du selbst.“

Prüfungstraining für die Märzprüfung 2010               
1 Wochenende              06. und 07. Februar 2010         jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Prüfungstraining für die Oktoberprüfung 2010
1 Wochenende             04. + 05. September 2010         jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten pro Wochenende:         180,-- €  (165,-- € Seminargebühren, und 15,-- € für Verpflegung)

Referent:                       Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Praxisseminar: Aschner-Ausleitungsmethoden (Humoralpathologie)

 „Wir müssen die Säfte des Menschen reinhalten“ war die Maxime der großen Ärzte früherer Zeiten. Säftelehre und Humoralpathologie geraten immer mehr in Vergessenheit, sind aber die Grundlage jeder richtigen Heilung. Nur wenn seine Säfte richtig fließen können, ist der Mensch dauerhaft gesund und wird unabhängig von Medikamenten. Die Aschner-Ausleitungsmethoden sind eine der Grundsäulen der Säftelehre.
Die Hauptverfahren zur Aus- und Ableitung, die auch in diesem Kurs vermittelt werden, sind der Aderlaß, die Blutegeltherapie, Cantharidenpflasterbehandlung, Schröpfkopfbehandlung und Baunscheidtieren. Dieses Seminar streift die theoretische Grundlage nur im nötig erforderlichen Umfang. Hauptaugenmerk wird auf die praktische Anwendung der Aschner-Ausleitungsverfahren gelegt.

27. und 28. Februar  201 9.00 bis 16.00 Uhr        
Kosten gesamt: 180,-- € (165,-- € Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Sepp Steininger, Heilpraktiker

 

Kranio-Sakral-Therapie nach Upledger

Möchten Sie neue, effektive Techniken in Ihre Behandlung einbauen? Mal etwas anderes machen? Techniken anwenden, von denen die Patienten begeistert sind? Immer mehr Menschen wünschen eine Kranio-Sakrale Behandlung. Kranio-Sakrale Osteopathie ist eine sehr sanfte Therapie mit unglaublicher Wirkung. Wer einmal mit Kranio-Sakraler Osteopathie behandelt wurde, möchte immer wieder so behandelt werden. Dieses Seminar ist eine Zusammenfassung der wirksamsten Techniken der Kranio-Sakralen Osteopathie für Praktiker. Sie arbeiten bereits im Seminar mit diesen Techniken und können sie am nächsten Praxistag bereits in Ihrer Behandlung anwenden

Inhalt des Seminars:
Anatomie/Funktionsweise des Kranio-Sakralen Systems, Prinzip der Körperfaszien, Erspüren und Bewerten des kraniosakralen Rhythmus, Befundaufnahme und differenzierte Techniken zur Lösung von Störfunktionen im Kopf-, Becken- und WS-Bereich. Schädelbasisfehlfunktionen und deren Behandlung. Erarbeiten eines Behandlungsprogramms.

Dauer: 2 Wochenenden: 06. und 07. März 2010 9.00 bis 17.00 Uhr
20. und 21. März 2010               9.00 bis 17.00 Uhr        
Kosten gesamt:  420,-- € (390,-- Euro Seminargebühren und 30,-- Euro für Verpflegung)
Referentin: Pia Steininger, Heilpraktikerin; Ausbildung: Kranio-Sakral-Osteopathie bei Dr. rer. nat. Olaf Korpiun (Assistent am Upledger-Institut, USA)

 

Praxisseminar: Ausbildung in Irisdiagnose

Der gesamte Körper reflektiert sich in der Iris des Auges. Mit Hilfe eines Mikroskopes kann die Iris detailliert betrachtet und die Ursache von Krankheit und Schmerz gefunden werden. Wer die Zeichen der Iris kennt, hat einen unschätzbaren Vorteil in Diagnose und Therapie. Wir erkennen Organschwächen, die zu einer Krankheit geführt haben und können wirklich an der Basis therapieren. Auch das „seelische Kostüm“ des Patienten ist in der Iris deutlich erkennbar. Das hilft uns, den Patienten richtig einzuschätzen, um ihm wirklich wirksam helfen zu können.

Basissaminar: 24. und 25. April 2010 9.00 bis 16.00 Uhr
Aufbauseminar:  15. und 16. Mai 2010 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten pro Wochenende: 180,-- Euro       (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referentin: Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Neu: Therapiekonzepte aus dem Hause Steininger

Wir möchten Erfahrungen und Erfolgskonzepte aus unserer langjährigen Praxis weitergeben. Zu diesem Zweck bieten wir „Therapietage“ an. An diesen Tagen werden erfolgreiche und bewährte Behandlungskonzepte aus der Gemeinschaftspraxis von Sepp und Pia vorgestellt. Jeder Tag hat ein bestimmtes Thema, das ausführlich behandelt wird, ganzheitliche Zusammenhänge werden erläutert. Natürlich werden auch Fragen beantwortet und Fälle aus der Praxis oder Verwandten und Bekanntenkreis besprochen.

Termine:
10. April 2010:                    Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Sodbrennen, Darmsanierung,
Samstag                               Pilzausleitung, Reizdarm, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Geschwüre u.a.
Sepp                                     Welch Rolle spielt der Darm bei anderen Erkrankungen? Beziehung Darm und
                                               Atemwege, gesunde Ernährung u.a

26. Juni 2010:                     Behandlung von Erkrankungen der Haut, Haare und Nägel, Neurodermitis, Psoriasis,
Samstag                               Ausschläge, Akne, Abszesse, Juckreiz, richtige Hautpflege, Haarausfall, Schuppen, u.a.
Sepp                                     Die Haut spiegelt uns Erkrankungen innerer Organe wieder, so dass wir wirklich die
                                               Ursachen therapieren können.

17. Juli 2010:                      Behandlung von Erkrankungen der Nerven und der Psyche. Vegetative Dystonie,
Samstag                               Unruhe, Erschöpfung, Burnout, Schlaflosigkeit, nervöses Herz, Angst- und Panikzu-
Pia                                         stände, Depressionen, Neurosen, Hypnose, NLP, Schamanismus u.a.

18. Juli 2010:                      Kinderheilkunde, Infektanfälligkeit, Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom,
Sonntag                                               Impfausleitung, geeignete Medikamente für Babys und Kleinkinder, schwere
Sepp                                     Erkrankungen im Kindesalter, naturheilkundige Gesundheitsvorsorge, u.a.

Alle Therapietage können einzeln gebucht werden.
Kosten pro Tag: 95,-- € (87,50 € Seminargebühren und 7,50 € für Verpflegung)

Bei gemeinsamer Buchung von zwei Tagen
Kosten gesamt: 180,-- €  (165,-- € Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Sepp oder Pia Steininger, Heilpraktiker

 

Ausbildung zum REGENA-Therapeuten

Samuel Hahnemann (1755 – 1843), Begründer der klassischen Homöopathie, begann in den späteren Jahren mehrere Einzelmittel zugleich einzusetzen. Eine der bedeutendsten Weiterentwicklungen im 20. Jahrhundert sind die Regenaplexe und die REGENA-Therapie, entwickelt von G.C. Stahlkopf in den Anfängen der 60iger Jahre. Werden Einzelmittel richtig kombiniert, verstärken sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung: die Regenaplexe.

Stahlkopf hat nach dem Jahrtausende alten Wissen über die Wirkungen von Pflanzen und Mineralstoffen auf den menschlichen Organismus eine große Serie biologischer Arzneimittel entwickelt.  Stahlkopf wollte nicht die Natur besiegen, sondern den Naturgesetzen folgend heilen. Die REGENA-Therapie bildet die Grundlage des Erfolges in meiner Praxis.
Mit REGENAPLEXEN können auch schwere und chronisch-degenerative Krankheiten erheblich gebessert oder gar geheilt werden. Dafür braucht der REGENA-Therapeut eine fundierte Ausbildung. Diese Ausbildung besteht aus drei Wochenendseminaren: Samstag und Sonntag jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Themen des Basiskurses am 27. und 28. März 2010                          
Teil I:                       Allgemeine Erläuterungen, Arzneimittellehre Regenaplexe
 Einnahme, Dosierung und Anwendung von Regenaplexen

Teil II:                     Die Entstehung von Krankheiten, die Homotoxinlehre, das System der Grundregulation

Teil III:                    Therapievoraussetzungen und Ernährungslehre
                               Die Behandlung von akuten Erkrankungen

Teil IV:                   Die Behandlung von rezidivierenden Erkrankungen, gründliche Anamnese

3-Phasen-Therapie: Öffnen aller Entgiftungswege, Blut- und Lymphreinigung,
Regeneration geschädigter Gewebe

Teil V:                    Erarbeiten von spezifischen Therapieplänen

Themen des Aufbauseminars am 12. Juni und 13. Juni 2010 

Teil I:                  Erörterung der Fragen aus der praktischen Arbeit nach dem 1. Seminar                        

Chronische Erkrankungen: Ursachen und Therapie                     

Teil II:                     Die 4-Schritt-Therapie bei chronischen Krankheiten

Teil III:                    Spezielle REGENA-Therapien mit spezifischen Therapieplänen
a) Die REGENA-Hauttherapie
b) Die REGENA-Allergietherapie
c) Die REGENA-Rheumatherapie
d) Die REGENA-Augentherapie
e) Die REGENA-Frauentherapie
f)  Die REGENA-Herz/Kreislauftherapie

Themen des Abschlussseminars am 20. und 21. November 2010      
• Bearbeitung von aktuellen Fallbeispielen, die die Teilnehmer mitbringen
• REGENA-Therapie bei Krebserkrankungen
• REGENA-Therapie bei autoaggressiven und immunologischen Erkrankungen
• REGENA-Therapie bei degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen
• REGENA-Therapie Arthritis und Arthrose
• REGENA-Therapie psychischen Erkrankungen
• REGENA-Therapie bei chronischen Darmerkrankungen
• REGENA-Therapie bei Epstein-Barr-Infektionen und Borreliose
• Das Impfproblem                                                                                                                                                         
• Verleihung des Diploms               

Kosten pro Wochenende: 180,-- Euro (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Bei fester Anmeldung zu allen drei Seminaren und Einmalzahlung zu Beginn des Seminars: 460,-- € + Verpflegung
Referentin: Pia Steininger, Heilpraktikerin, REGENA-Therapeutin und Ausbilderin

 

Praxisseminar: Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sehr wirksame Therapie zur Heilung von Rücken- und Gelenks-Erkrankungen. Jahrelange Schmerzen verschwinden oft sofort bzw. in ein paar Tagen. Sie unterstützt auch die Therapie innerer Organe, da jeder Wirbel einem bestimmten Organ zugeordnet ist.
Kursinhalte: Erkennen und Korrektur von Wirbel-/Gelenkfehlstellungen, Aufrichten der Wirbelsäule, Ausgleich von Beinlängendifferenzen, energetische Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß. Dieses Seminar ist ein Praxisseminar, alle Techniken werden demonstriert und gegenseitig geübt. Nach diesem Wochenende können Sie sofort in der Praxis mit Dorn und Breuß arbeiten.
Dauer des Kurses: 1 Wochenende:
17. und 18. April 2010 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr   oder
25. und 26. September 2010 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr  
Kosten gesamt: 180,--€  (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Pia Steininger, Heilpraktikerin und von Dieter Dorn autorisierte Dorn/Breuss-Seminarleiterin. Ausbildung bei Dieter Dorn in Amtszell. 

 

Ausbildung Schamanismus, schamanische Seelenheilung

„Erlösung kommt von innen, nicht von außen“         Ephides

Schamanen sehen im Seelenverlust die Ursache von Leid und Krankheit. Durch schlimme Erlebnisse oder aussichtslose Situationen spalten wir Teile unserer Seele ab und „verstecken“ sie an einem sicheren Ort, damit wenigstens diese Seelenanteile nicht verletzt werden können. „Schock“ ist die heutige Bezeichnung eines solchen Vorgangs. Meist regelt sich alles von selbst, und die „Seelenanteile“ kommen zurück. Wenn nicht, dann geht der Schamane im Trance-Zustand auf die Suche nach der verlorenen Seele und bringt sie wieder zurück.
Die Teilnehmer lernen die schamanische Reise kennen und praktizieren, wir gehen auf die Suche nach unseren Krafttieren, nach Verbündeten in der nichtalltäglichen Wirklichkeit, nach spirituellen Lehrern. Sie alle helfen uns bei unserer Arbeit. Wir lernen die schamanische Trance-Reise und das Aufspüren und Zurückbringen von verloren gegangenen Seelenanteilen.
Freitag, 04. Juni 2010:  von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Einführung
Samstag, 05. Juni 2010: von 9.00 Uhr bis ca.22.00 Uhr mit Abendessen und schamanischem Feuerritual
Sonntag, 06.Juni 2010: von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr Ende nach dem Mittagessen
Bitte Decke und evtl. warme Kleidung mitbringen.
Buchempfehlung: „Auf der Suche nach der verlorenen Seele“ von Sandra Ingerman

Kosten gesamt: 290,--€  (260,--€ Seminargebühren und 30,-- € für Verpflegung (2xMittagessen + 1xAbendessen)
Referentin: Pia Steininger, niederbayrische Schamanin, Arbeit nach Sandra Ingerman

 

Praxisseminar Phytotherapie: Heilkräuterkunde

Welches Kräutlein ist für welches Zipperlein? Wo wächst es und wann wird es geerntet? In welcher Art und Weise kann ich es anwenden? Dieses Eintagesseminar zeigt die praktische Einarbeitung unserer heimischen Heilkräuter in Tinkturen, Heilsalben, Gels, Heilpflaster, Zäpfchen, Kapseln oder auch die Herstellung von heilenden Weinsorten. Der Bogen spannt sich von alten Klosterrezepten bis hin zu modernen Formen der Applikation. Gerade vor dem Hintergrund der immer größeren Reduzierung der Vielfalt der Naturheilmittel durch das staatlich Zulassungsverfahren ist es wichtig, ein Stück weit in die Selbstherstellung voranzuschreiten. Dieses Seminar richtet sich an Therapeuten, die neue Wege in der Therapie gehen möchten, aber auch an interessierte Laien, die mehr über Heilpflanzen wissen möchten.

Samstag, den 19. Juni 2010   9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten:  95,-- € (87,50 Seminargebühren und 7,50€ für Verpflegung)
Referent: Sepp Steininger „Wurzelsepp“, Heilpraktiker

 

Praxisseminar: Naturkosmetik mit heilsamen Kräutern selbst gemacht

Es wird viel über Zusätze in Lebensmitteln gesprochen, die schädlich für unsere Gesundheit sind. Wie ist das aber bei kosmetischen Artikeln? Unsere Haut, das größte und wichtigste Abwehrorgan nimmt alle Bestandteile in den Körper auf, die wir draufschmieren, die guten wie die weniger guten. In diesem Seminar werden Kosmetikcremes, Peelings, Seifen, Schampoos und Badezusätze selbst hergestellt. Verwendung finden nur geprüfte, natürliche Zutaten, individuell abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp und je nach Bedarf mit Heilkräuterauszügen veredelt. Gesunde und edle Produkte, selbst hergestellt, für sich oder seine Familie oder auch für Patienten mit empfinlicher oder geschädigter Haut. Ein Eintagesseminar, bei dem es richtig zur Sache geht und das nicht nur für Therapeuten, sondern auch für jeden interessierten Laien konzipiert ist.

Sonntag, 20. Juni 2010 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten: 95,-- €   (87,50 Seminargebühren und 7,50€ für Verpflegung)
Referent: Sepp Steininger „Wurzelsepp“, Heilpraktiker

Kosten gesamt (Heilkräuterkunde und Naturkosmetik) : 180,--€
(165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)

 

Praxisseminar – Ohrakupunktur

Von Dr. Nogier aus einer antiken Behandlungsform weiterentwickelt – verblüfft die Ohrakupunktur durch ihre Einfachheit als Diagnose- und Therapiewerkzeug, lässt aber andererseits die Komplexität und Interaktion von seelischen und körperlichen Beschwerden erkennen und behandeln.

Kursinhalte:
Die anatomische Gliederung der Ohrmuschel, Projektion der Wirbelsäule im Ohr, der Behandlungsstrahl als Basistherapie im Reflexfeld des Ohres, Lokalisationstechniken zum Auffinden aller wichtigen Punkte und Zonen, hormonell steuernde Punkte und Zonen, psychisch bedeutsame Punkte, gezielte Schmerz-therapie, Suchtbehandlung, Erlernen des RAC als Schlüssel zur energetischen Medizin, Diagnose von Herd- und Störfeld, Punkte mit medikamentenähnlicher Wirkung, Therapie ohne Nadel.

Dauer des Kurses: 2 Wochenenden
02. und 03. Oktober 2010 9.00 bis 16.00 Uhr                   
13. und 14. November 2010 9.00 bis 16.00 Uhr                   

Kosten gesamt: 360,--€  (330,--€ Seminargebühren und 30,-- € für Verpflegung)
Referentin:        Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Körperliche Regelkreise und Organbeziehungen

Reflexzonen, Landkarte der Gesundheit.
Dieses Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Zusammenhänge und Vernetzungen im Körper. Beispiele aus der Praxis machen deutlich, wie über dieses System, das den chinesischen Ärzten seit Jahrtausenden bekannt ist, Krankheiten an vom Ursprungsort entfernten Stellen auftreten können. So kann ein Knoten in der Brust die Folge eines Zahn- oder Kopfherdes sein, oder eine Bindehautentzündung aufgrund einer chronischen Blasenentzündung therapieresistent werden usw.

Verschiedende Diagnosemethoden werden erlernt:   
           
- Zungendiagnose und Gesichtsdiagnose
- Handdiagnose  und Reflexzonen
- Urindiagnose  und Zahndiagnose

23. und 24. Oktober 2010  von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kosten: 180,-- € (165,-- € Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)
Referent: Sepp Steininger, Heilpraktiker

 

Praxisseminar_Homöosiniatrie – Injektionen in Akupunkturpunkte – Krankheitsbilder, zu verwendende Medikamente,Anwendung von HorviEnzymTherapie (Schlangengiftenzyme)

Injektionstherapie und Akupunktur miteinander angewandt erhöhen den Therapieerfolg um 100 % und wir müssen unseren Patienten nur einmal stechen, um heilendes Medikament und die Wirkung des Akupunkturpunktes in einem zu erreichen. Gezeigt wird in diesem Kurs die Behandlung von verschiedenen Krankheitsbildern mit Injektionen in spezifische Akupunkturpunkte mit den am besten wirkenden Naturheilmitteln. Wir arbeiten auch mit Horvi-Schlangengift-Enzymen. Bei welchen Krankheitsbildern werden Schlangengift-Enzyme eingesetzt? Am erfolgreichsten ist die Schlangengift-EnzymTherapie wenn sie in Akupunkturpunkte erfolgt.

06. und 07. November 2010 9.00 bis 16.00 Uhr        
Kosten:  180,-- €             (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung)             
Referent: Pia Steininger, Heilpraktikerin

 

Ausbildung in Fußreflexzonenbehandlung nach Hanne Marquart

Der gesamte Körper spiegelt sich in den Füßen wieder. Die Fußreflexzonentherapie ist beides: Diagnose und Therapie zugleich. An den Füßen kann ein geübter Therapeut verschiedene Krankheiten und deren Ursachen erkennen und natürlich auch behandeln. Wer schon einmal eine Fußreflexzonenbehandlung bekommen hat, weiß, welche erstaunliche Wirkung diese Therapie auf den gesamten Körper hat.

04. und 05. Dezember 2010 9.00 bis 16.00 Uhr        
Kosten:  180,-- €  (165,--€ Seminargebühren und 15,-- € für Verpflegung  )                      
Referent: Köhler Astrid, Heilpraktikerin und Osteopathin

 

Vital-Blutuntersuchung mit dem Dunkelfeldmikroskop – nach Prof. Dr. Ederlein

Mit der Untersuchung des Blutes mit dem Dunkelfeldmikroskop zeigt sich dem Betrachter eine Vielzahl von Erscheinungen im Blut, die Hinweise auf das innere Millieu, auf Organbelastungen, oder auf gravierende Stoffwechselentgleisungen des Patienten ergeben.
Dieses Seminar macht mit den Grundlagen der Enderleinschen Lehre vom Pleomorphismus vertraut, zeigt die Technik und Verfahrensweise der Dunkelfeldmikroskopie auf und gibt Einblicke in die Aussagekraft dieses ganz besonderen Diagnoseinstruments. Es werden aktuelle Blutbilder betrachtet, analysiert und anhand der Anamnese diskutiert.
Ziel dieses Seminartages ist es, das Medium Dunkeldfeldmikroskopie kennen zu lernen und erste selbstständige Arbeitsschritte damit ausführen zu können. Jeder Teilnehmer ist nach dem Seminartag in der Lage zu entscheiden, ob dieses Diagnoseinstrument sinnvoll in seine Praxis integrierbar ist.
Hilfe beim Kauf eines preisgünstigen Dunkelfeldmikroskopes wird angeboten.

Termine 2010:
Mittwoch, 3. März 2010 von 8.00 bis 12.00 Uhr oder
Mittwoch, 5. Mai 2010 von 17.30 bis 21.30 Uhr oder
Mittwoch, 20. Oktober 2010 von 8.00 bis 12.00 Uhr

Die Gruppe ist auf 7 Teilnehmer begrenzt. Kosten pro Termin (4 Stunden): 60,00 Euro

 

Ausbildung zum Heilpraktiker/Heilpraktikerin
mit dem Ziel, eine eigene Praxis zu eröffnen.
Dauer: 2 Jahre
Kosten:  120,-- € pro Monat (einschließlich Skripten)
Wahlweise:
Vormittagskurs: jeweils Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Abendkurs: jeweils Freitag von 17.30 bis 21.30 Uhr
Bei Interesse bitte ausführlichen Flyer unter Tel. Nr.: 08504/9 55 88 16 oder unter www.sepp-und-pia-steininger.de abrufen.Kostenloser Probeunterricht nach Vereinbarung.

 

Ausbildung zum „Familien-Heilpraktiker“ (FHP)

Zuerst ein Wort zur Begriffserläuterung. Der FHP ist kein Heilpraktiker im Sinne des Heilpraktiker-gesetzes, er darf nicht gegen Entgelt Patienten therapieren. Die Ausbildung zum FHP richtet sich vorwiegend an Personen, die wieder selbst Verantwortung übernehmen wollen, für ihre Gesundheit und die ihrer Familie. Durch diese Ausbildung bekommen Sie Einblick in die Welt der Medizin und lernen sich selbst mit Naturheilmittel zu behandeln. Sie lernen die wichtigsten homöopathischen Mittel und deren Anwendung kennen, die Schüsslersalze, die Regenaplex-Therapie, die Behandlung von Verletzungen und vieles mehr. Sehr wichtig und oft unterschätzt ist der Bereich der Prävention (wie schütze ich meine Bandscheiben, wie beuge ich Herzinfarkt, Schlaganfall, Alzheimer, Arthrose usw. vor?) Alle Themen werden anschaulich und verständlich, nicht in schulmedizinischem Latein, dargestellt. So wird der FHP ein kritischer und ernstzunehmender Gesprächspartner für seine behandelnden Ärzte. Durch einen modularen Schulungsaufbau kann das erworbene Wissen dieser Ausbildung später in eine Weiterbildung zum Heilpraktiker gem. § 1 Heilpraktikergesetz mit staatlicher Prüfung integriert werden. Vielleicht gibt dieser Kurs Ihrem Leben eine neue Richtung. Die Ausbildung umfasst 5 Wochenenden, jeweils Samstag und Sonntag (je ein Wochenende im Monat), sowie ein Review-Tag nach einiger Zeit „Praxis vor Ort“ zur Auffrischung und Problembesprechung.

Termine:              18. und 19. September 2010
                               16. und 17. Oktober 2010
                               27. und 28. November 2010
                               15. + 16. Januar 2011
                               19. + 20. Februar 2011

Kosten pro Wochenende: 150,--€ (135,--€ Seminargebühren und 15,-- für Verpflegung)
Bei Einmalzahlung zu Beginn des Seminars: 640,--€ (+ 15,-- pro Wochenende für Verpflegung)

Bei Interesse kann ein Flyer mit den Seminarinhalten und den Terminen angefordert werden unter Telefon 08504/9558816 oder Email: pia.steininger1@web.de; seppsteininger@t-online.de

Referent:  Sepp Steininger, Heilpraktiker

 

Anmeldung zu den Kursen: schriftlich, per Fax oder per Mail.

Die Seminargebühren können zu Beginn des Seminars bezahlt werden oder 14 Tage vor dem Seminar auf folgendes Konto überwiesen werden: Kontonummer 240 287 086 bei der Sparkasse Passau, BLZ 740 500 00 (bitte Kursnamen angeben). Die Mahlzeiten bitte bar bezahlen.

Storno:
bis ein Monat vor Kursbeginn frei         
bis 14 Tage vor Kursbeginn 50% der Kursgebühren
danach voller Preis oder Ersatzteilnehmer


 

Unterrichtsplan 2010

5.1. / 8.1.

Zwischenprüfung zur Heilpraktikerprüfung über den Stoff von 2009

Pia Steininger

12.1. / 15.1.

Erste Hilfe / Schock / Reanimation

Sepp Steininger

19. 1. / 22. 1.

Erste Hilfe / Schock / Reanimation

Sepp Steininger

26. 1. / 29.1.

Einführung „Manuelle Therapien“ Dorn/Breuss, Kranio-Sakrale Osteopathie, Massagen, BGW-Techniken

Pia Steininger

2.2. / 5.2.

Nervensystem: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Pia Steininger

9.2. / 12.2.

Nervensystem: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Pia Steininger

23.2. / 26.2.

Nervensystem: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Pia Steininger

2.3. / 5.3.

Praxisseminar: Therapeutische Astrologie, Geburtshoroskope erstellen u.a.

Martina Moritz

9.3. / 12.3.

Klinische Psychologie

Pia Steininger

16.3. / 19.3.

Klinische Psychologie

Pia Steininger

23.3. /26.3.

Klinische Psychologie

Pia Steininger

13.4. / 16.4.

Auge: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

20. 4. / 23.4.

Auge: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

27.4. / 30.4.

HNO System: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

4.5. / 7.5.

HNO System: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

11.5. / 14.5.

HNO System: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

18.5. / 21.5.

Nahrungsmittel, Vitamine, Mineralstoffe, spez. Diäten

Sepp Steininger

8.6. / 11.6.

Allgemeine Mikrobiologie / Infektionslehre / Immunologie

Sepp Steininger

15.6. / 18.6.

Allgemeine Mikrobiologie / Infektionslehre / Immunologie

Sepp Steininger

22.6. / 25.6.

Allgemeine Mikrobiologie / Infektionslehre / Immunologie

Sepp Steininger

29.6. / 2.7.

Praxisseminar: Familienaufstellung

Pia Steininger

6.7. / 9.7.

Infektionskrankheiten

Pia Steininger

13.7. / 16.7.

Infektionskrankheiten

Pia Steininger

20.7. / 23.7.

Infektionskrankheiten

Pia Steininger

27.7. / 30.7.

Infektionskrankheiten

Pia Steininger

14.9. / 17.9.

Praxisseminar: Einführung in TCM, Ayurveda, Hildegardmedizin, Säftelehre, Humoralpathologie

Pia Steininger

21.9. / 24.9.

Haut: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

28.9. / 1.10.

Haut: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

5.10. / 8.10.

Praxisseminar: Einführung in Fußreflexzonenbehandlung

Astrid Köhler

12.10.  / 15.10.

HP Gesetze, Infektionsschutzgesetz, Hygienevorschriften

Pia Steininger

19.10. / 22.10.

HP Gesetze, Infektionsschutzgesetz, Hygienevorschriften

Pia Steininger

26.10. / 29.10.

Geschlechtsorgane: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

9.11. / 12.11.

Geschlechtsorgane: Anatomie, Physiologie, Pathologie

Sepp Steininger

16.11. / 19.11.

Praxisseminar: Medikamentenlehre, verschiedene Firmen, Steiniplexe

Sepp Steininger

23.11. / 26.11.

Allergische Erkrankungen, Rheumatischer Formenkreis, Autoaggressive Erkrankungen

Pia Steininger

30.11. / 3.12.

Allergische Erkrankungen, Rheumatischer Formenkreis, Autoaggressive Erkrankungen

Pia Steininger

7.12. / 10.12.

Allergische Erkrankungen, Rheumatischer Formenkreis, Autoaggressive Erkrankungen

Pia Steininger

14.12./ 17.12.

Praxisseminar: Heilen mit Schüsslersalzen

Sepp Steininger

Die rot markierten Praxisseminare können auch von ehemaligen Schülern (40,-- € pro Vormittag) sowie von allen externen Interessierten (50,-- € pro Vormittag) besucht werden. Anmeldung bitte unter Telefon 08504 / 9 55 88 16. Kostenlose Probeunterrichte nur an schwarzgeschriebenen Terminen. Unterrichtszeiten jeweils Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr oder Freitag von 17.30 bis 21.30 Uhr


 

Inhaltlich Verantwortlicher für diesen Artikel:
eMail: SeppSteininger@t-online.de | Internet: www.sepp-und-pia-steininger.de
Zum Eintrag im naturheilkunde24.com-Heilpraktiker-Verzeichnis - hier klicken






 

Impressum / Datenschutz / Haftungshinweise | Werbung
Kontakt: info@naturheilkunde24.com

(C)opyright naturheilkunde24.com
Alle Rechte vorbehalten!